Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der ars Parfum Creation & Consulting GmbH für das Angebot, die Nutzung und Geschäftsabwicklung unter www.thescentist.com sowie sämtlichen zu dieser Domain gehörenden Subdomains und / oder im Fernabsatz.

Stand: 28.07.2022

Identität des Verkäufers & Versenders:

ars Parfum Creation & Consulting GmbH

Geschäftsführer: Guido Maria Schmitt
Rondorfer Hauptstr. 33
50997 Köln
Deutschland
Telefon: 0 22 33 – 717 62 0 täglich 08.30 - 17.00 Uhr
E-Mail: mail@ars-parfum.de

§ 1 Geltungsbereich

Für Ihre Warenbestellungen, den Erwerb von Gutscheinkarten über thescentist.com gelten -soweit Ihnen dadurch ein weitergehender Verbraucherschutz an Ihrem Wohnort in Europa nicht entzogen wird -ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen der ars Parfum Creation & Consulting GmbH, Rondorfer Hauptstr. 33, 50997 Köln, Deutschland (Telefon: 0 22 33 - 717 62 0, E-Mail: mail@ars-parfum.de), in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Sie können den Text auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken. Etwaige von diesen Bedingungen abweichende Regelungen gelten nur, sofern sie von uns in Textform bestätigt worden sind. Die Domain www.thescentist.com wird vom oben genannten Verkäufer betrieben.

§ 2 Vertragsabschluss

(1) Vertragssprache ist deutsch. Unsere Angaben zu Waren und Preisen innerhalb eines jeden Bestellvorganges sind freibleibend und unverbindlich. Vielmehr geben zunächst Sie durch Ihre Bestellung über den Button „Kaufen“ ein bindendes Kaufangebot ab, das noch der Annahme durch uns bedarf. Erst mit der Annahme Ihrer Bestellung kommt der Kaufvertrag über die Ware wirksam zustande. Zur Annahme Ihres Kaufangebots sind wir nicht verpflichtet.

(2) Ihre Bestellung wird durch uns angenommen, soweit und indem wir den Versand der Ware oder der Gutscheinkarte per E-Mail bestätigen.

Ein zur Bestellung erforderliches Passwort dürfen Sie nicht an Dritte weitergeben. Im Falle einer Weitergabe stehen Sie auch für Bestellungen des Dritten ein. Für jegliche Bestellungen mit Ihrem Passwort und daraus resultierende Forderungen kommen Sie auf.

(3) Eine Speicherung des Vertragstexts findet bei uns nicht statt. Vor Absenden der Bestellung können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden.

§ 3 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 BGB sieht vor, dass das Widerrufsrecht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren besteht, die "nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten ist.". Da es sich bei den Düften von THE SCENTIST um individualisierte und handgemischt Unikate handelt, besteht aus den oben genannten Gründen kein Recht auf Widerruf.

§ 4 Lieferung

(1) Standardlieferungen innerhalb Deutschlands erfolgen ab einer Bestellsumme von 120,00 Euro versandkostenfrei. Unter Bestellsumme versteht sich die Zwischensumme für alle Produkte in einer Bestellung abzüglich aller Rabatte. Liegt die Bestellsumme einer Bestellung unter diesem Betrag, berechnen wir pauschal 4,90 Euro für die Lieferung innerhalb Deutschlands. Außerhalb Deutschlands versenden wir weltweit, die internationalen Versandkosten berechnen wir pauschal mit 9,90 Euro. Die genannten Versandkosten verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist. Erfolgt die Lieferung in Länder außerhalb Deutschlands können von uns nicht zu vertretende weitere Kosten anfallen, wie z.B. Zölle, Steuern oder Geldübermittlungsgebühren (Überweisungs- oder Wechselkursgebühren der Kreditinstitute), die von Ihnen zu tragen sind. 

(2) Standardlieferungen erfolgen in Deutschland an die bei der Bestellung angegebene Lieferadresse. Die Lieferungen erfolgen mit DHL, DPD oder der Deutschen Post. Je nach Versandart kann die Lieferung auch an Packstationen geliefert werden. Diese Möglichkeiten können bei Verfügbarkeit im Bestellvorgang ausgewählt werden, ansonsten sind sie für die jeweilige Bestellung und/oder das Produkt nicht verfügbar. Nicht möglich ist die Lieferung an Postfachadressen.

(3) Wenn in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware in Deutschland meist innerhalb von 3-5 Werktagen , bei Auslandslieferungen kann die Lieferung nach Auftragsbestätigung zum Teil stark davon abweichen, liegt aber normalerweise zwischen 5 – 10 Tagen (bei vereinbarter Vorauszahlung am Tag nach Ihrer Zahlungsanweisung). Bitte beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.

(4) Wir behalten uns ausdrücklich vor, jederzeit und ohne die Angabe von Gründen die in den vorgenannten § 4 genannten besonderen Belieferungsarten zu ändern, zu erweitern, zu beschränken bzw. teilweise oder insgesamt einzustellen und teilweise oder insgesamt nicht mehr anzubieten. Ausgenommen hiervon ist die Standardbelieferungsart gemäß § 4 Abs.1.

(5) Gesetzliche Feiertage und Feiertage, die innerhalb Deutschlands variieren, wirken sich auf den Lieferzeitpunkt Ihrer Bestellung aus und führen zu einer Verschiebung der Belieferung um bis zu zwei auf den Feiertag folgende Werktage.

(6) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit Ihnen dies aufgrund einer Abwägung Ihrer und unserer Interessen zumutbar ist. Bei Teillieferungen tragen wir selbstverständlich die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten. Die Versendung der Teillieferungen erfolgt auf unsere Gefahr. Mit dem Erhalt jeder Teillieferung geht die Gefahr für die gelieferten Artikel auf Sie über. Sofern wir mit ausstehenden Teilleistungen in Verzug sind oder uns ausstehende Teilleistungen nicht möglich sind, sind Sie berechtigt, vom Vertrag insgesamt zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung der gesamten Verbindlichkeit immer dann zu verlangen, wenn die Teillieferung für Sie nicht von Interesse ist.

§ 5 Zahlungsmittel, Rabatte, Fälligkeit, Verzug und Eigentumsvorbehalt

(1) Ihnen wird eine Auswahl aus den folgenden Zahlungsmöglichkeiten angeboten:

  • Überweisung Vorkasse - Nachdem Sie die gewünschten Produkte bestellt haben, erhalten sie eine Bestellbestätigung per E-Mail mit unserer Bankverbindung. Die Ware bezahlen Sie dann im Voraus auf unser Konto. Sobald der Betrag auf unserem Konto verbucht wurde, erhalten Sie eine Zahlungsbestätigung per E-Mail und Ihr Auftrag wird der Versandabteilung übergeben.
  • PayPal - Sie können Ihre Produkte gerne mit PayPal bezahlen, dabei fallen für Sie keine Gebühren an. Sobald PayPal die Zahlung bestätigt hat, versenden wir Ihre Ware schnellstmöglich.
  • Kreditkartenzahlung - Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Versendung der Ware.

Bei allen Zahlungsarten fallen keine Gebühren für unsere Kunden an.

(2) Rabatte oder Rabattgutscheine (z.B. ein Gutschein mit Rabattcode, ein Newsletter-Bonus, oder ein Geburtstagsgutschein) können nur zu den jeweils ausgeschriebenen Aktionsbedingungen eingelöst werden. Mehrere Rabatte und Rabattgutscheine sind dabei nicht kombinierbar.

(3) Auf Gutscheinkarten werden keine Rabatte gewährt.

(4) Der Kaufpreis wird mit vollständiger Lieferung, d.h. Übergabe der Ware oder der Geschenkgutscheinkarten fällig.

Ihr Konto wird je nach gewählter Zahlungsart zum nächstmöglichen Termin belastet. Bei einem Kauf auf Rechnung muss der Kaufpreis spätestens 14 Tage nach Lieferung auf dem in der Rechnung angegebenem Konto gutgeschrieben sein.

Bei der Zahlung per Lastschrift wird der Rechnungsbetrag 2 Tage, nach Rechnungsdatum, von Ihrem angegebenen Konto abgebucht.

Im Übrigen wird ihr Konto je nach gewählter Zahlungsart zum nächstmöglichen Termin belastet.

(5) Sollte bei einem Kauf auf Rechnung der zu zahlende Rechnungsbetrag unserem Konto nicht fristgerecht gutgeschrieben sein, geraten Sie automatisch in Verzug. Auch ohne weitere Mahnung sind Sie dann zusätzlich zur Zahlung des gesetzlichen Verzugszinses in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz und des weiteren Verzugsschadens, insbesondere der weiteren Inkassokosten verpflichtet. Ihnen bleibt jedoch in jedem Fall der Nachweis vorbehalten, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

(6) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum. Bei vertragswidrigem Verhalten Ihrerseits, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir nach angemessener Fristsetzung berechtigt, den Liefergegenstand zurückzunehmen; Sie sind zur Herausgabe verpflichtet.

§ 6 Mängelansprüche

(1) Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Insbesondere kann es nach Sortimentserneuerungen der Hersteller zu Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung der Produkte kommen. Mängelansprüche bestehen insofern nicht, als die Veränderungen für den Kunden zumutbar sind.

(2) Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, werden wir in angemessener Zeit für eine Nacherfüllung, d. h. entweder für Ersatzlieferung oder für Beseitigung der Mängel sorgen. Ist die von Ihnen gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, sind wir berechtigt, in der anderen Form Nacherfüllung zu leisten. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch uns getragen. Gelingt uns die Nacherfüllung nicht, so haben Sie wahlweise das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufes oder Herabsetzung des Kaufpreises.

(3) Mangelhafte Waren sind an uns zurückzugeben, es sei denn, Sie haben sich zur Minderung des Kaufpreises entschlossen.

(4) Mängelansprüche verjähren innerhalb von 2 Jahren ab dem Zeitpunkt der Auslieferung der Ware.

(5) Die Kosten für die Rücksendung im Falle eines Mangels sind von uns zu tragen.

§ 7 Schadensersatz

Schadensersatz wegen Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu leisten. Entsprechendes gilt für Schadensersatzansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes. Sämtliche Hinweise auf den Verpackungen und Beilegern sind zu beachten. Für eine davon abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird keine Haftung übernommen.

§ 8 Datenschutz/ Bonitätsprüfung

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert.

Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Unser Unternehmen prüft bei Bestellungen, bei denen das Risiko eines Zahlungsausfalls besteht und wir daher ein berechtigtes Interesse haben, Ihre Bonität. Bei der Bonitätsprüfung wird ein Wahrscheinlichkeitswert für das Risiko des Zahlungsausfalls bestimmt. Bei der Berechnung des Wahrscheinlichkeitswerts werden unter anderem (aber nicht ausschließlich) Ihre Anschriftendaten genutzt.

§ 9 Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereitgestellt. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst und ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

Uns erreichen Sie dazu auch per E-Mail unter mail@ars-parfum.de.

§ 10 Sonstiges

(1) Wir behalten uns vor die allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Diese sind jederzeit in ihrer jeweiligen aktuellen Fassung auf thescentist.com, als PDF-Datei zum Download und zum Ausdrucken abrufbar.

(2) Für unsere Kunden in Deutschland gilt deutsches Recht. Für Kunden mit Wohnsitz im Ausland gilt das Kaufrecht des Landes, in dem sich der Kunde für gewöhnlich aufhält.

(3) Ansprüche und Beanstandungen können unter der in § 1 genannten Adresse geltend gemacht werden.